ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Das sanfte Falten-ABC

 

Mit natürlichen Methoden kommt man heute der Hautalterung gut bei

Cremes, Spritzen, Peelings, Liftings – um den natürlichen Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen und schon im jungen Alter Falten vorzubeugen, gibt es heutzutage viele Möglichkeiten. Dennoch fühlen sich vor allem Frauen meist jünger, als sie die Haut erscheinen lässt, weshalb inzwischen vielerlei Methoden zur Faltenbekämpfung zum Einsatz kommen.

Es gibt verschiedene Faktoren, die für die Faltenbildung verantwortlich sind. Dabei wird zwischen der sogenannten intrinsischen, also der endogenen Hautalterung und der extrinsischen, der exogenen Hautalterung unterschieden. Die intrinsische Hautalterung bezeichnet das natürliche, physiologische Altern der Haut. Die entscheidenden Faktoren dafür sind die genetische Veranlagung, Änderungen im Hormonhaushalt, sowie Wasser- und Elastizitätsverlust der Haut. Die extrinsische Hautalterung wird durch unterschiedliche Umwelteinflüsse bestimmt. Sie können die intrinsische Hautalterung noch beschleunigen. Zu diesen beeinflussenden Umweltfaktoren zählen unter anderem UV-Strahlung, Rauchen, Stress, bestimmte Medikamente, die Ernährung, aber auch Hitze- und Kälteeinwirkung.

Keine Falte gleicht der anderen und oft spielen bei der Entstehung der unterschiedlichen Faltenarten auch unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Mimik-Falten beispielsweise entstehen durch das Anspannen der Gesichtsmuskulatur. So entsteht unter anderem auch die „Zornesfalte“ zwischen den Augenbrauen. Aktinische Falten entstehen durch starke Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum hinweg, zum Beispiel auch durch den regelmäßigen Besuch im Solarium. Die bekannten „Krähenfüße“ sind die Fältchen um Augenwinkel und Schläfen herum, die beim Lachen entstehen. Um den Mund herum entstehen im Laufe der Zeit die sogenannten perioralen Falten. Die Falten zwischen Nasen- und Mundwinkel werden als Nasolabialfalten bezeichnet.

Auch wenn sich das Rad der Zeit nicht anhalten lässt, gibt es doch mittlerweile vielversprechende, moderne und nicht-invasive Methoden, um zumindest die Faltentiefe zu reduzieren und das Entstehen neuer Fältchen zu verlangsamen. Ein interessantes Konzept sind beispielsweise Oberlippeneinsätze zur Stimulierung der Lippenmuskulatur (z.B. von Sanaform). Eine weitere Methode sind hochwertige Anti-Aging-Cremes mit Wirkstoffkomplexen gegen Falten. Endermologie ist eine weitere Möglichkeit. Und auch mit Gymnastik für die Gesichtsmuskulatur kommt man den Falten bei. Zuverlässig sind natürlich Injektionen – dafür aber auch schmerzhaft und teuer.

Wichtig ist bei der Faltenbekämpfung auf jeden Fall Geduld, denn der Alterungsprozess, der sich über viele Jahre hinzieht, lässt sich nicht von heute auf morgen verlangsamen.

Hautalterung lässt sich zwar nicht stoppen, aber verlangsamen. Moderne Naturheilpraxen und -Center kennen die besten Methoden.
Foto: Adobestock

Verschiedene Arten von Falten

Psychotherapie hilft auch Gesunden

 

Wer rechtzeitig kommt, muss nicht lange in Behandlung bleiben

Wachsender Leistungsdruck in unserer Gesellschaft, Vereinsamung, Angst vor der Zukunft und eine zunehmend empfundene Sinnleere lassen Menschen immer häufiger körperlich oder seelisch erkranken. Der Bedarf an Fachleuten im Bereich Psychotherapie ist hoch und wächst ständig, im selben Maße stehen jedoch nicht die über die Krankenkassen finanzierten Therapieplätze zur Verfügung. Immer öfter wenden sich Menschen daher auch an Heilpraktiker für Psychotherapie, deren Kosten zwar in den meisten Fällen von den Klienten selbst getragen werden müssen, die aber recht zeitnah ohne langfristige Genehmigungsprozedur Therapietermine anbieten können.

„Zeitnahe Termine haben den Vorteil, aktuelle Probleme bereits in der Entstehung aufgreifen und lösen zu können, bevor aus ihnen unter Umständen seelische Krankheit entsteht.“, sagt Eva Gabriel, Heilpraktikerin für Psychotherapie in Oberhausen.

Selbstverständlich ist nicht alles, was im Alltag als problematisch empfunden wird, eine psychische Störung. Jedoch rechtfertigt das Gefühl einer persönlichen Beeinträchtigung immer den Austausch im Rahmen eines psychotherapeutischen Gespräches. „Die Erfahrung zeigt, wer rechtzeitig kommt, braucht oft nicht lange bleiben“ sagt Eva Breslein, Partnerin von Eva Gabriel und ebenfalls Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Wer einen bedarf fühlt, sich aber nicht lange in Behandlung begeben will, sollte nach einer lösungs- und kurzzeitorientierten Aspekttherapie suchen. Die Erfahrung mit dieser neuen Therapiemethode zeigt, dass die meisten Anliegen von Klienten innerhalb von fünf bis 15 Terminen bearbeitet und gelöst werden können.

Belastungsgefühle können sich zur seelischen Erkrankung auswachsen. Besser ist, nach sich wiederholenden Tiefpunkten einen helfenden Gesprächspartner aufzusuchen.
Foto: Adobestock

Individuelles Schönheitsprogramm

 

LPG-Endermologie gibt es im Alpinen Lifestylecenter

Die Haut ist das vielseitigste und sensibelste Organ des Menschen. Doch schädliche Umwelteinflüsse und Stress setzen ihr zu. Selbst wer aktiv ist und sich gesund ernährt, wird manchmal lästige Fettpolster kaum mehr los. Deswegen hat sich das Team des Alpinen Lifestylecenters in Geretsried darauf spezialisiert, die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken und mit innovativen Methoden das physische und psychische Wohlbefinden zu steigern.

So stimuliert die Lipomassage das Bindegewebe und regt den Stoffwechsel an. Mit Hilfe eines Rollkopfs werden die Problemzonen mechanisch massiert. Damit soll die Haut straffer und der Körper konturierter werden. Mit den Spezialisten des Alpinen Lifestylecenters können die Kunden ein individuelles Schönheitsprogramm ganz auf ihre Bedürfnisse abstimmen.

Frühzeitig lässt sich gegen Hautalterungsprozesse auch präventiv vorgehen. Wissenschaftler forschen daran, den natürlichen Immunschutz des Menschen vor Umweltschäden zu verbessern. Bio-Lifting kann beispielsweise verhärtete Muskeln entspannen oder hilft etwa gegen das Doppelkinn. Auf Wunsch analysiert das Team des Alpinen Lifestylecenters auch den Stoffwechsel und den Vitaminstatus oder berät in Ernährungsfragen.

Genauso können die Kunden sich mit Hilfe der LPG-Endermologie-Behandlung von hartnäckigen Fettpölsterchen trennen oder etwa auch Narben kosmetisch und ästhetisch behandeln lassen. So werden sie im alpinen Lifestylecenter umfassend betreut.

Lifting durch Endermologie liegt im Trend.          Foto: Alpines Lifestylecenter